Video: Was Kinder zur Ehe-Öffnung sagen und warum es richtig ist

Mit dem Urteil des US-Höchstgerichts zur Ehe für alle in allen 50 Bundesstaaten feiern LGBT-AktvistInnen einen historischen Sieg, wogegen GegnerInnen dies nicht akzeptieren wollen. Von Emotionen zurücktreten täte manchen GegnerInnen ganz gut, denn Kindermund tut oft Wahrheit kund, wie zwei Videos zeigen.

Die GegnerInnen des Eherechts und der vollständigen Anerkennung von Regenbogenfamilien argumentieren häufig mit dem Kindeswohl, obwohl sämtliche Studien belegen, dass es nicht auf die Familienkonstellation ankommt (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

Sachlich haltbare Argumente gegen die Ehe für alle gibt es keine, wie auch das US Höchstgericht in der Begründung deutlich gemacht hat (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

Kinder erklären Ehe-Öffnung und warum es richtig ist

Dabei sollten gerade GleichstellungsgegnerInnen einen Schritt zurück machen, ihre homophoben und diskriminierenden Ideologie beiseite legen und auf jene hören, die unsere Zukunft sind – Kinder, denn diese haben sehr oft einen ganz entspannten Zugang zu gleichen Rechte für alle, wie Jimmy Kimmel es in seiner TV-Show zeigte.

Auch in Australien, wo LGBTs noch immer kein Eherecht haben, jedoch seit Jahren darüber diskutiert wird und nun ein erneuter Anlauf unternommen wird (thinkoutsideyourbox.net berichtete) wurden Kinder zum Gerichtsurteil in den USA befragt, um zu erfahren, was das bedeutet – mit oftmals weisen Begründungen.

Die regierenden GleichstellungsgegnerInnen könnten von Kindern viel lernen, denn Kindermund tut Wahrheit kund. Gerade auch zum Wohl des Kindes braucht es gleiche Rechte für alle, um diesem eine liebevolle Umgebung und auch Rechtssicherheit bieten zu können, denn selbst innerhalb der Europäischen Union herrscht in vielen Ländern Rechtsunsicherheit, was auch nun der Vizepräsident der EU-Kommission kritisierte (thikoutsideyourbox.net berichtete).

Es ist Zeit für die Ehe für alle – zur Anerkennung, Wertschätzung und Absicherung aller Familienformen. Werte ÖVP, CDU/CSU, beendet endlich diese nicht länger tragbare Blockade, denn letztlich ist es einfach homophob.

Anzeige

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.