Pride Village: Auch heuer große Beach Area und Rollrasen

2011 fand am Parkplatz beim Naschmarkt das erste Pride Village im Rahmen der Vienna Pride statt. Um den BesucherInnen ein möglichst angenehmes Ambiente zu bieten, wurden in der Zeltstadt Tonnen von Sand und hunderte Quadratmeter Rollrasen verlegt. Aufgrund dieses großen Erfolges, den dieses Ambiente verzeichnete, wird es auch beim Pride Village 2012 am Rathausplatz wieder eine Beach Area mit 20 Tonnen Sand und hunderte Quadratmeter Rollrassen geben.

2012 findet die Vienna Pride von 12. bis 16. Juni statt. Das Pride Village schlägt ihre Zelte von 12. bis 15. Juni im politischen Machtzentrum Österreichs, am Rathausplatz, in unmittelbarer Nähe zum österreichischen Parlament auf und ein umfangreiches Programm bieten. Erste Details, wie zum Beispiel eine Gesundheitsstraße (thinkoutsideyourbox.net berichtete) wurden bereits bekannt gegeben.

Am Samstag, den 16. Juni 2012 findet schließlich die 17. Auflage der Regenbogenparade statt, die heuer erstmals ihren Start und ihr Ziel am Rathausplatz hat (thinkoutsideyourbox.net berichtete). Damit wird die Kundgebung von Lesben, Schwulen, der Transgender-Community und allen UnterstützerInnen für die Belange von LGBT den gesamten Wiener Ring umrunden und somit eine Strecke von 5,2 Kilometer zurücklegen. Start ist um 15 Uhr.

Nach der Regenbogenparde findet dann am Rathausplatz die Abschlusskundgebung, die Pride Show, die ebenfalls mit einem bunten Programm aufwarten wird. Ein erstes Highlight, eine Travestie Show, wurde bereits angeküdigt (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

Pride Village 12. – 15. Juni 2012: Beach Area und Rollrasen

Nach dem großen Erfolg der Beach Area letztes Jahr werden im Pride Village auch heuer wieder mehr als 20 Tonnen Sand und Hunderte Quadratmeter Rollrasen verlegt werden. Dazwischen findet sich auch ein Pagodenzelt mit einem Pult für die DJs, die für chillige Musik sorgen werden werden. Damit hat dieser Teil der Vienna Pride seine große Attraktion des letzten Jahres wieder. Ob ihr im Liegestuhl nur einen Trink genießt oder mit Freund_innen Federball spielt, die Beach wartet nur darauf  von euch belebt zu werden.

Neuheit heuer ist, dass es zwei Bereiche geben wird. Im einen Bereich wird es gemütlicher zugehen und einen ruhigeren für Familie und Chiller bieten. Im zweiten Bereich wird es etwas lauter werden, der dann abends auch zur Partyzone erklärt wird. Es sollte also für JedeN etwas dabei sein.

Der Verein CSD Vienna, der das Pride Village organisiert, sucht für den Aufbau noch Freiwillige zum Sandschaufeln bzw. Verlegen des Rasens. Solltest du also in der Pridewoche zum Gelingen des Events beitragen wollen und Talent, Zeit und Lust haben, melde dich bitte unter ich@csdvienna.at

(Bildquelle: viennapride.at/ © gayboy.at)
Anzeige
3 Comments
  1. […] Pride teilt sich in 3 Bereiche auch – das Pride Village vom 12. bis 15. Juni am Rathausplatz (thinkoutsideyourbox.net berichtete), die 17. Regenbogenparade am 16. Juni mit Start und Ziel Rathausplatz (thinkoutsideyourbox.net […]

  2. […] Die “Vienna Pride 2012″ wartet bekanntlicherweise heuer wieder mit zahlreichen Neuerungen auf (thinkoutsideyourbox.net berichtete). Die Zeltstadt, das “Pride Village”, übersiedelt vom Naschmarkt ins politische Machtzentrum der Stadt, auf den Rathausplatz und wird dort die Zelte vom 12. bis 15. Juni aufschlagen. Hier wird es neben Information, wie z.B. erstmals eine Gesundheitsstraße (thinkoutsideyourbox.net berichtete), Unterhaltung, auch wieder eine Beacharea und Rollrasen geben, um Urlaubsfeeling aufkommen zu lassen (thinkoutsideyourbox.net berichtete). […]

  3. […] Das Pride Village findet am Rathausplatz von 12. bis 15. Juni statt und bietet neben umfangreichen Informationsangeboten diverser Organisationen und Vereine auch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsporgramm. Auch wird aufgrund des großen Erfolges im letzten Jahr wieder den Rollrasen und eine Beach Area geben (thinkoutsideyourbox.net berichtete). […]

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.