ORF-Spots zum Muttertag zeigen Regenbogenfamilien

Bild: Screenshot ORF Spot (Quelle: Facebook/ RKL)Der ORF wird rund um den heurigen Muttertag in TV-Spots verschiedene Familien samt deren Kinder zeigen. 2015 bildet der ORF auch gesellschaftliche Realitäten ab und zeigt auch zwei Regenbogenfamilien.

Familie ist dort, wo Kinder sind. Anlässlich des Muttertages sendet der ORF TV-Spots mit verschiedenen Familien, darunter auch Regenbogenfamilien. In einem Spot zeigt der ORF die Obfrau des Vereins „FAmOs – Familien Andersrum Österreich“, Barbara Schlachter mit ihrer Partnerin Sissi und dem gemeinsamen Sohn Theo.

[fbvideo link=“http://www.facebook.com/RKLambda/videos/713273385449301/“ width=“600″ height=“440″ onlyvideo=“1″]

Das „Rechtskomitee Lamba (RKL)“ von Dr. Helmut Graupner, das zahlreiche Klagen vor Höchstgerichten gegen die Diskriminierung von LGBTs erfolgreich bekämpft hat, hat auf Facebook die Spots veröffentlicht.

In einem weiteren Spot werden auch Väter einer Regenbogenfamilie gezeigt, die rund um den Vatertag ausgestrahl werden. Im Spot ist der stellvertretende Obmann von „FAmOs – Familien Andersrum Österreich“ Jürgen Eicher, mit seinem Partner Michael und dem Pflegesohn Leland.

[fbvideo link=“http://www.facebook.com/RKLambda/videos/713274175449222/“ width=“600″ height=“440″ onlyvideo=“1″]

Das Kindeswohl hängt nicht von der Zusammensetzung der Familie, sondern von Faktoren wie Liebe, Fürsorge und Geborgenheit ab, wie sämtliche wissenschaftlich anerkannte Studien zeigen. Daher ist es wichtig, Regenbogenfamilien sichtbar zu machen.

Anzeige

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.