Jahresrückblick 2009

Logo_thinkoutsideyourbox_netDas Jahr 2009 geht zu Ende. Damit sind auch die „Nuller“-Jahre Geschichte. Zeit also, um zum Jahreswechsel auf das vergangene Blogjahr zurück zu blicken. 2009 war geprägt von 2 thinkoutsideyourbox.net-„Umzügen“, was jeweils 2 Neustarts bedurfte. Doch letztlich landete das thinkoutsideyourbox.net Mitte November auf der endgültigen Domain thinkoutsideyourbox.net. Nachdem bereits gestern ein lesBiSchwuler Rückblick mit dem Schwerpunkt zur „Eingetragenen Partnerschaft“ auf 2009 und ein kleiner Ausblick auf 2010 erfolgte, gibt es heute am letzten Tag des Jahres einen Blick zurück auf die meist gelesenen Blogbeiträge im zu Ende gehenden Jahr.

Insgesamt hatte thinkoutsideyourbox.net seit 1.4.2009 (erster Umzug) 114.070 Besucher_innen. Seit zweiten Umzug Mitte November hatte „think outside your box“ 29.195 Besucher_innen sowie 65.337 Zugriffe. Über das Jahr 2009 wurden insgesamt 284 Blogbeiträge veröffentlicht, sowie wurde das Blog mit vielen seltsamen Suchbegriffen gefunden. Ein „Best-Of“ gibt es hier. Hier nun eine Aufstellung der am stärksten nachgefragten Beiträge.

Das sind die Top Blogbeiträge im Jahr 2009:

  1. Christopher-Street-Day Termine 2010 im Überblick (Link) 2.795 Aufrufe
  2. Regenbogenparade 2009 in Bilder (Link) 2.189 Aufrufe
  3. Homo-Hetze als Marketing-Gag für Kinofilm (Link) 1.476 Aufrufe
  4. Christopher-Street-Day Termine 2009 im Überblick (Link) 1.280 Aufrufe
  5. Liebe FPÖ: Erst Deutsch, dann Plakat (Link) 1.035 Aufrufe
  6. Reaktionen zu Tel Aviv Anschlag: „Schwule gehören eh weggesprengt“ (Link) 1.006 Aufrufe
  7. Demo „Erstklassige Rechte statt letztklassiges Gesetz“ (Link) 982 Aufrufe

.

thinkoutsideyourbox.net wünscht allen Leser_innen
ein erfolgreiches Jahr 2010!

d.

Bild 11

.

(Bildquelle: Flickr – fesoiCreative Commons L.)

Anzeige
1 Comment
  1. Markus says

    Wünsche dir auch alles Gute. ^^

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.