Irland: Zustimmung zu Ehe-Öffnung steigt weiter

Wenn am 22. Mai Irlands Wahlberechtigte zur Volksabstimmung gerufen werden, um über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare abzustimmen, so stehen die Chancen immer besser, dass ein weiteres Land die Ungleichbehandlung von Lesben und Schwulen im Eherecht beendet. Trotz Kampagnen von Kirchen gegen die Ehe-Öffnung steigt die Zustimmung immer weiter.

Das Referendum über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare ist notwendig, da der Schutz der Ehe in der irischen Verfassung steht. Und so wir an der Wahlurne am 22. Mai 2015 folgende Frage von den Wählerinnen mit „Ja“ oder „Nein“ zu beantworten sein:

“Die Ehe kann in Übereinstimmung mit dem Gesetz von zwei Personen, ohne Unterscheidung des Geschlechts geschlossen werden.”

Die Chancen stehen gut, dass das nächste Land die Ehe für Lesben und Schwule öffnet, trotz massiver Kampagne von Glaubensgemeinschaften religiös-fundamentalen Kreisen. Erst im Februar wurde auf übelste Weise gegen LGBTs gehetzt, als auf einem Flugblatt behauptet wurde, dass Homosexualität Krebs verursache würde (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

Zustimmung zur Ehe-Öffnung steigt weiter

Auch wenn die Zustimmungsraten zur Ehe-Öffnung in Irland konstant steigen und Ende 2014 von über 70 % sprechen (thinkoutsideyourbox.net berichtete), ist die Ehe-Öffnung nicht gesichert, denn gerade konservative Kreise gehen tendenziell öfter wählen, als dies liberale WählerInnen tun, wie auch LGBT-Aktivistinnen warnen, zumal auch noch immer eine größere Anzahl an WählerInnen unentschlossen sind.

Dennoch lässt eine nun veröffentlichte Umfrage die Hoffnung weiter steigen, dass die Ehe geöffnet wird, denn die Zustimmung ist von einem hohen Niveau noch weiter gestiegen und bringt die höchste jemals gemessene Zustimmung zur Ehe-Öffnung.

Zustimmungsrate von Alter abhängig

Gemäß einer „Red C Umfrage“, welche diese Woche veröffentlicht wurde, würden 76 % der Befragten mit „Ja“ stimmen. Nur 21 % der Befragten erklärten, sie würden gegen die Öffnung der Ehe stimmen. 3 % waren unentschlossen oder machten keine Angabe.

Werden aus den Umfragedaten die Unentschlossenen heraus gerechnet, dann kommt die Umfrage auf eine Zustimmungsrate von 78 % und nur 22 % dagegen.

Die Altersgruppe mit der größten Zustimmungsrate sind die 25 bis 34-JährigeN mit 86 % Zustimmung, während bei den über 65-Jährigen nur 55 % der Ehe-Öffnung zustimmen würden.

(Bild: Max Talbot-Minkin – CC-BY-2.0 – Flickr)
Anzeige
3 Comments
  1. […] Trotz einer vehementen Kampagne der Kirche gegen die Öffnung der Ehe würden laut Umfrage noch immer eine große Mehrheit der Wahlberechtigten für die vollständige Gleichstellung von LGBT stimmen und so die Diskriminierung im Eherecht beenden (thinkoutsideyourbox.net berichtete). […]

  2. […] Am 22. Mai stimmt Irland über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare ab und UnterstützerInnen der #VoteYes versuchen, unentschlossene WählerInnen zu erreichen und JA-WählerInnen zu mobilisieren –  unter anderem mit einem gelungenen Spot – (thinkoutsideyourbox.net berichtete), damit die Umfragen wahr werden und Irland die Ehe öffnet (thinkoutsideyourbox.net berichtete). […]

  3. […] eher motiviert sein könnten, zur Wahlurne zu schreiten, als UnterstützerInnen (thinkoutsideyourbox.net berichtete). So konzentrierte sich die #VoteYes-Kampagne auch darauf, die Leute zu motivieren, ins Wahllokal […]

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.