Frankreich: Olympia-Gewinner posieren als Paar für Anti-Homophobie-Kampagne

Die langwierige Debatte um die Öffnung der Ehe in Frankreich und die sich immer mehr radikalisierenden GleichstellungsgegnerInnen sorgten für Klima der Intoleranz und Homophobie in Frankreich, wodurch es zu einem deutlichen Anstieg an Hassverbrechen und homophoben Übergriffen auf Lesben und Schwule gekommen ist. Dagegen starten nun mehrer LGBT-Organisationen eine Plakatkampagne mit prominenter Unterstützung unter dem Titel ‚imaginäre Paare‘.

Gedwalttätige Massendemonstrationen, verprügelte Homosexuelle, Vandalenakte gegen LGBT-Einrichtungen,… Die GleichstellungsgegnerInnen haben mit ihrer immer schärferen Rhetorik gegen die von Präsident Francois Hollande durchgesetzte Ehe-Öffnung für Lesben und Schwule in Frankreich für ein Klima des Hasses und der Intoleranz gesorgt.

Wie die Organisation „SOS Homophobie“ in ihrem Bericht berichtete, haben sich die Hassverbrechen und homophoben Übergriffe im Jahr 2012 deutlich erhöht und eine dramatische Höhe erreicht (thinkoutsideyourbox.net berichtete). Daher startete die LGBT-Organisation gemeinsam mit anderen LGBT-Gruppierungen eine Anti-Homophobie-Kampagne – mit prominenter Untersützung.

„Imaginäre Paare“ gegen Homophobie

In einer Fotokampagne des Fotografen Olivier Ciappa posieren Männer- und Frauen-Paare als „imaginäres Paar“ in einem intimen Moment und rufen zu einem Klima der Akzeptanz und Toleranz auf.

Die Kampagne wird dabei von Prominenten unterstützt. So posierte beispielsweise „Desperate Housewives“-Star Eva Longoria gemeinsam mit der Sängerin Lara Fabian. Als prominenstes Männer-Paar posierten dabei ein französischer Olympia-Sieger und ein Weltrekordhalter vor der Linse von Olivier Ciappa.

Florent Mandou gewann die Goldmedaille im 50 Meter Freistil-Schwimmen bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London. Sein imaginärer Partner, Frederick Bousquet ist Weltrekordhalter im Freistil-Schwimmen. Die Kampagne ist in Paris noch bis zum 2. Juli zu sehen.

Anzeige

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.