#EheGleich: Schon 45.000 fordern Ehe-Öffnung für gleichgeschlechtliche Paare

(Bild: Hotlanta Voyeur - CC-BY-2.0 - Flickr)Die „Parlamentarische Bürgerinitiative Ehe Gleich zur Aufhebung des Eheverbots für gleichgeschlechtliche Paare“ wird immer erfolgreicher und der Druck auf die regierende SPÖ-ÖVP-Regierung wird immer größer. Bereits 45.000 ÖsterreicherInnen fordern die Ehe-Öffnung. Im November muss sich das Parlament mit der BürgerInneninitiative beschäftigen.

Im Frühsommer wurden in wenigen Wochen fast 15.000 Papier-Unterschriften für die Öffnung der Ehe für gleicgeschlechtliche Paare durch ein unabhängiges Bündnis von fast 40 NGOs, Vereinen und Organisationen gesammelt (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

30.000 Online-Unterschriften fordern #EheGleich

Nach Übergabe der Papier-Unterschriften wurde die BürgerInneninitiative diese dem Petitionsausschuss zugewiesen. Seitdem wurden weitere zehntausende Unterschriften gesammelt.

Mittlerweile haben 30.000 Personen auf der Homepage des Parlaments die Initiative „Ehe Gleich“ unterschreiben und fordern damit die rot-schwarze Bundesregierung auf, sich endlich den oppositionellen Grünen und Neos anzuschließen, um für gleiche Eherechte für alle zu sorgen.

Gemeinsam mit den Papier-Unterschriften hat bereits eine große Zahl an Personen, nämlich rund 45.000, erklärt, dass es Zeit ist, die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare zu öffnen.

Petitionsausschuss muss #EheGleich behandeln

Während die Bundesregierung vor kurzem noch die (symbolische) Behandlung im Gleichbehandlungsausschuss blockiert hat (thinkoutsideyourbox.net berichtete) und der Justizminister die „legistische Reparatur“ des vom VfGH aufgehobenen Adoptionsverbots für gleichgeschlechtliche Paare für nicht notwendig erachtet (thinkoutsideyourbox.net berichtete), wird sie demnächst nicht mehr passiv bleiben (können).

Der Petitionsausschuss des Parlaments wird sich erstmal mit der BürgerInneninitiative „Ehe Gleich“ befassen müssen. Die ÖVP muss sich die Frage gefallen lassen und soll sich vor allem selbst die Frage stellen, wieso sie so viel Energie für die diskriminierende Blockade aufwendet, anstatt einfach Ja zur Liebe zu sagen. Ja, zur gleichen Anerkennung von Liebe, denn Liebe ist Liebe, unabhängig von Geschlecht oder sexuellen Orientierung/geschlechtlichen Identität.

Auf Twitter hat die ÖVP und der neue Generalsekretär der ÖVP, Peter McDonald bislang die Beantwortung dieser Frage verweigert, nachdem dieser in einem Interview erklärt hat, dass es für ihn „wichtigeres“ als die Frage der Ehe-Öffnung gibt.

Große Mehrheit für Ehe-Öffnung und JedeR soll unterschreiben

Eine große Mehrheit der österreichischen Bevölkerung befürwortet die gleichen Eherechte für gleichgeschlechtliche Paare. In Österreich befürworten 62 %, als fast zwei Drittel, das Eherecht für gleichgeschlechtliche Paare, bei nur 32 % Ablehnung, wie eine „Eurobarometer“-Umfrage ergeben hat (thinkoutsideyourbox.net berichtete). Andere Umfragen haben noch höhere Zustimmungsraten erhoben.

Es liegt nun an der ÖVP, endlich diese BürgerInnenrechtsfrage im Sinne der Gleichstellung zu beantworten.

Auf der Homepage des Parlaments kann die Initiative weiter unterschrieben werden. Jeder, der/die die Initiative noch nicht unterschrieben hat, soll dies umgehend tun, damit noch viele Tausende mehr sich klar für gleiche Rechte aussprechen und die ÖVP dazu bewegt, im 21. Jahrhundert anzukommen.

Es ist nur gerecht, dass auch gleichgeschlechtliche Paare endlich die gleichen Rechte bekommen und auch Kinder in Regenbogenfamilien vollständig gleich behandelt und als gleichwertige Familie anerkannt werden, nachdem mit 01.01.2016 das Adoptionsverbot aufgehoben ist.

Gleiches Eherecht für LGBTIQ. Es ist Zeit.

(Bild: Hotlanta Voyeur – CC-BY-2.0 – Flickr)
Anzeige
3 Comments
  1. […] Mittlerweile haben über 45.000 Personen in Österreich für die Aufhebung des Eheverbots für gleichgeschlechtliche Paare unterschrieben und damit klar gemacht, dass es höchst an der Zeit ist, dass auch gleichgeschlechtliche Paare das gleiche Eherecht erhalten müssen (thinkoutsideyourbox.net berichtete). […]

  2. […] Mittlerweile haben über 45.000 Personen in Österreich für die Aufhebung des Eheverbots für gleichgeschlechtliche Paare unterschrieben und damit klar gemacht, dass es höchst an der Zeit ist, dass auch gleichgeschlechtliche Paare das gleiche Eherecht erhalten müssen (thinkoutsideyourbox.net berichtete). […]

  3. […] Bürgerinitiative Ehe Gleich“ die Aufhebung des Eheverbots für gleichgeschlechtliche Paare (thinkoutsideyourbox.net berichtete), doch selbst bei der Eingetragenen Partnerschaft setzt die Bundesregierung von Bundeskanzler […]

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.