Daniela Iraschko-Stolz holt Silber in Sotschi

Die offen lesbische Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz, die von vielen als Fahnenträgerin bei der Eröffnungszeremonie gesehen gewesen wäre, hat am Dienstag beim erstmals olympischen Skispringen der Damen die Silbermedaille geholt.

Im erstmals olympischen Damen-Skispringen belegte Iraschko-Stolz mit Sprüngen über 98,5 und 104,5 Meter, bei gesamt 246,2 Punkten hinter der deutschen Skispringerin Carina Vogt den zweiten Platz.

Während ihre Partnerin, mit der sie seit dem Sommer 2013 in einer Eingetragenen Partnerschaft lebt, Innsbruck geblieben ist, hat Daniela Iraschko-Stolz die Silbermedaille und insgesamt vierte Medaille für Österreich geholt. Dritte wurde die Französin Coline Mattel.

Damit hat eine der Pionierinnen im Skispringen der Damen beim erstmals olympischen Bewerb eine Medaille errungen und ihre bereits erfolgreiche Karriere gekrönt. Iraschko-Stolz ist mehrfache österreichische Staatsmeisterin und wurde 2011 in Oslo (Norwegen) Weltmeisterin im Skispringen der Damen.

Bei der Eröffnungszeremonie wollten viele Österreicherin laut Umfragen in Tageszeitungen, dass Daniela Iraschko-Stolz als Fahnenträgerin für Österreich ein sichtbares Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Offenheit und gegen die homophobe und menschenverachtende Gesetzgebung in Russland setzen kann, doch das „Österreichische Olympische Komitee“ hat die Chancen nicht genutzt (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

ÖOC-Präsident Dr. Karl Stoss erklärte mehrfach, dass sich der ÖOC nicht politisch instrumentalisieren lassen werde, aber in Sotschi viele Zeichen gesetzt werden sollen. Ein Zeichen hat der ÖOC gesetzt – nämlich der russische Präsident Vladimir Putin wurde vor wenigen Tagen ins Österreich-Haus eingeladen, um mit ihm zu feiern.

Iraschko-Stolz hat am Dienstag die sportliche Antwort gegeben – international und auch dem ÖOC gegenüber, der den homophoben Putin hofiert.

(Bild: Facebook/Daniela Iraschko-Stolz)
Anzeige

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.