Vorhang auf für Maltas Hauptstadt Valletta

Fireworks during Feast-©VisitMalta
©VisitMalta

Sie ist nicht nur die kleinste Hauptstadt der EU und seit 1980 UNESCO-Welterbe, sondern 2018 auch Europäische Kulturhauptstadt.

Besonders in diesem Jahr heißt es „ab auf die Insel und auf nach Valletta“, denn Valletta ist Europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2018! Das abwechslungsreiche Programm ist das ganze Jahr über prall gefüllt mit Kunst, Musik, Theater, Film, Literatur und weiteren wirklich einzigartigen Kulturevents.

Ein absolutes Highlight im Programm wird das maritime Spektakel „Valletta Pageant of the Seas“ am 7. Juni im imposantem Großhafen sein. Zuschauer erwartet u.a. eine Regatta mit selbstgebauten Booten und das Happening „L-Ghawma Toni Bajada“,bei dem Hunderte von Schwimmern den Grand Habour durchqueren.

Vom 11.-15. September kommen Klassikfans bei der „Opera Spanga“ auf ihre Kosten. Eine moderne Open Air-Adaption der Oper „Aida“, die sowohl in Valletta als auch ihrer „Zwillings-Kulturhauptstadt“ Leeuwarden in den Niederlanden aufgeführt wird. Als Bühne dient das neue, von Renzo Piano entworfene Pjazza Teatru Rjal in Vallettas Innenstadt.

Mehr Infos unter: www.valletta2018.org

Malta das ganze Jahr genießen

Dank der geographischen Lage südlich von Sizilien ist Malta in etwas mehr als zwei Flugstunden nonstop zu erreichen. Mit über 300 Sonnentagen im Jahr ist die Insel auch ein fantastisches Herbst- und Winterziel. Hier geht das quirlige Inselleben auch nach dem Sommer weiter. Alle Hotels, Restaurants, Bars, Clubs und Sehenswürdigkeiten sind das ganze Jahr über wie gewohnt geöffnet.

Traumhaft übernachten lässt es sich in eleganten Fünf-Sterne-Resorts, gemütlichen Boutique-Hotels  oder in kreativ gestalteten Designerapartments in historischen Gemäuern. Ebenfalls sehr beliebt sind Ferienwohnungen und liebevoll renovierte historische Ferienhäuser mit eigenem Pool.

Die LGBTIQ-Community ist willkommen

LGBT couple in Silema, looking over to Valletta-©VisitMalta
im Hintergrund Valletta ©VisitMalta

Malta führte bereits im Jahr 2014 die eingetragene Lebenspartnerschaften inklusive Adoptionsrecht ein. 2015 wurde eines der wohl fortschrittlichsten Gesetze für Trans- und Intersexuelle beschlossen und 2016 verbot Malta als erster Staat Europas die sogenannten „Konversionstherapien“. Im Juli 2017 öffnete das Parlament – fast einstimmig – die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare.

Malta führt mittlerweile jährlich das ILGA Rainbow Europe Index Ranking an, welches die Auswirkungen der Gesetze und Richtlinien jedes Landes auf das Leben der LGBTI-Menschen untersucht.

Direktflüge ab Wien 8 Mal pro Woche mit Air Malta ab € 89,-

Mehr Informationen beim Fremdenverkehrsamt Malta: wien@urlaubmalta.com

www.mein-malta-urlaub.at
Gayfriendly Malta
Gayguide Malta
Facebook

 

(Anzeige)

Anzeige

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.