Vienna Beach Trophy 2012: Größtes schwuLesbisches Beachvolleyball-Turnier Mitteleuropas

Vom 25. bis 26. August findet in Wien das größte mitteleuropäische Beachvolleyball-Turnier für Lesben und Schwule  in Wien statt. Organisiert wird das Turnier vom schwuLesbischen Sportverein “Aufschlag”. Veranstaltungsort ist das Beachvolleyball-Zentrum auf der Schmelz im 15. Wiener Gemeindebezirk.

Der größte schwuLesbische Sportverein Österreichs lädt morgen und am Sonntag zum größten mitteleuropäischen Beachvolleyball-Turnier für Lesben und Schwule in die österreichische Bundeshauptstadt, Wien. Die “Vienna Beach Trophy” hat sich zum größten schwuLesbischen Turnier Mitteleuropas, wo nach Beachregeln gespielt wird, entwickelt.

Das Turnier findet am Beachvolleyballzentrum im Freizeitzentrum auf der Schmelz im Zeitraum von 25. bis 26. August statt. Spieltag ist Samstag, der 25. August. Die offizielle After Party findet in der Disco „Why Not“ am Tiefen Graben in der Wiener Innenstadt statt. Am Sonntag wird zum gemütlichen Brunch geladen.

Was: Vienna Beach Trophy 2012
Wann: 25. bis 26. August 2012
Wo: Beachvolleyball-Zentrum Schmelz, Auf der Schmelz 10, 1150 Wien
Infos: Verein Aufschlag

(Bild: © Aufschlag)
Anzeige
1 Comment
  1. einBeobachter says

    Absolut nichts dagegen ! Allerdings frag‘ ich mich, ob das sein muß. schwuLesbisches klingt genauso abgrenzend wie es SchwulenLesben oft genug von anderswo entgegentönt und was sie selbst so sehr kritisieren.
    „Schwule und Lesben laden ein“ oder so wäre meiner Meinung nach zielführender.
    Ich bin nicht schwul, aber ich versuche die Probleme der SchwulenLesben zu verstehen. Und darum glaube ich, daß sie damit jenen hartnäckigen Sandwippern, die meinen, es handle sich um Kranke oder Gottlose oder so, genau jene Munition liefern, mit welcher sie dann selbst wieder beschossen werden.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*