Video: Das Lied für die besorgten Eltern

Seit Wochen demonstriert in Deutschland die Initiative ‚Besorgte Eltern‘ regelmäßig dagegen an, dass auch im Schulunterricht Jugendliche über die vielfältigen sexuellen Orientierungen und gechlechlechtlichen Identitäten aufgeklärt werden. Doch letztlich wird einzig die Ewiggstrigkeit und Homophobie/Transpobhie transportiert und als Vorwand die richtigen Bildungsplänen genannt.

Anstatt klar, deutlich und ehrlich zu sagen, dass die „besorgten Eltern“ homophob und diskriminierend sind, verstecken sie diese hinter Sprüchen wie „Stoppt die Gender-Ideologie“ oder „Kein Bildungsplan unter dem Regenbogen“.

An sachlicher Diskussion ist diesen Ewiggestrigen nicht gelegen, denn dann würden sie nicht konsequent Falschheiten verbreiten, wie beispielsweise der Propagierung einer „Frühsexualisisierung“ durch eine positive Darstellung von gleichgeschlechtlichen sexuellen Handlungen.

Ein Lied für die „Besorgten Eltern“

Bei sämtlichen Kundgebungen der „Besorgten Eltern“ organisieren LGBTs und deren AktivistInnen Gegendemonstrationen, um zu zeigen, dass die Mehrheit gegen Vorurteile, Diskriminierung und Homo-/Transphobie eintritt.

Als Zeichen gegen die Ewiggestrigkeit der „Besorgten Eltern“ haben Benjamin Scholz und Oliver Schubert nun ein Lied komponiert, das auch LGBTs und deren UnterstützerInnen ein Lächeln bereiten soll. Produzent Benjamin Scholz mit Hinweis auf die Behauptung, dass Jugendliche durch Aufklärung über Homosexualität homosexuell werden würden:

„Ziel dieses Auftrittes ist es, denjenigen entgegenzutreten, die immer wieder behaupten, schwul wird man durch Verführung oder Beeinflussung anderer!“

Oliver Schubert, der den Text zum Lied beisteuerte, wie „dbna.de“ berichtet, ergänzt zum Ansinnen des Songs:

„Wenn wir es schaffen, den vielen Engagierten in der schwul/lesbischen Community ein Lächeln herbeizuzaubern und in den ganzen, teils aberwitzigen Diskussionen, entlastende Momente zu schaffen, haben wir schon einiges erreicht.“

Video: Das Lied für die besorgten Eltern

Link: Homepage Benjamin Scholz

(Bild/Video: YouTube/Benjamon Scholz)
Anzeige

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.