„Transition“ – Filmfestival über queere Minderheiten vom 13.-20.11. in Wien

Seit 2012 findet in Wien das vom Verein „MiGaY“ initierte Filmfestival zur Thematisierung von (migrantischen) Minderheiten in der LGBTIQ-Community statt und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Thematisierung von Rassismus und Vorurteilen. 2015 hat sich das Filmfestival weiter entwickelt und bietet unter dem Titel „Transition – International Queer Minorities Film Festival“ vom 13.-20.11. in Wien“ ein spannendes Programm.

Schon bisher waren die „Queeren migrantischen Filmtage in Wien“ in Europa einzigartig und thematisierten Vorurteile und Diskriminierung von queeren Minderheiten durch, innerhalb und außerhalb der LGBTIQ-Community.

Filmfestival unter „Transition“

Nachdem in den letzten Jahren das Publikumsinteresse im größer geworden ist und auch die Diskussion eine neue qualitative Ebene erreicht hat, trägt auch das Festival dem Rechnung. Es möchte im heurigen Jahr unter dem Titel „Transition“ noch stärker die Vielfalt unter dem Regenbogen thematisieren und auch das Publikum zu einem Dialog einladen.

Festivaldirektor Yavuz Kurtulmus:

„Queeres Kino ist in Bewegung, und wir wollen gerade mit jungen Filmemachenden darüber reden, wie die Sprache des Films ihren Beitrag zur Vielfalt unter dem Regenbogen leisten kann.“

Daher ist für die erste Ausgabe von „Transition“ etwa nicht nur eine interaktive Diskussionsrunde mit dem Publikum geplant, sondern sollen auch Workshops, Vorträge und ein Networking-Brunch für Filmmachende stattfinden.

Trailer „Transition – International Queer Minorities Film Festival“

Programm von „Transition“

Freitag, 13. November 2015 19:30 Uhr
Eröffnungsfilm
MARGARITA WITH A STRAW
Österreich Premiere

Samstag, 14. November 2015 19:00 Uhr
THE DECISION
In Anwesenheit des Regisseurs Chris Belloni
Österreich Premiere

HOMOPHOBIA
In Anwesenheit des Regisseurs Gregor Schmidinger

SCHLEIERHAFT
In Anwesenheit des Regisseurs Tim Ellrich

Samstag, 14. November 2015 21:00 Uhr
WO WILLST DU HIN, HABIBI?
Österreich Premiere

Sonntag, 15. November 201 19:00 Uhr
ZOMER – NICHTS WIE RAUS!
Österreich Premiere

Sonntag, 15. November 2015 21:00 Uhr
HOW TO WIN AT CHECKERS (EVERY TIME)
Österreich Premiere

Montag, 16. November 2015 19:00 Uhr
EIN COMING OUT IN FILMBILDERN
Vortrag von Andreas Brunner, QWIEN
Eintritt frei / Anmeldung: office@migay.at

Montag, 16. November 2015 21:00 Uhr
DUKE OF BURGUNDY

Dienstag, 17. November 2015 19:00 Uhr
TRANSGENDER PARENTS

Dienstag, 17. November 2015 21:00 Uhr
DER HEIMLICHE FREUND

Mittwoch, 18. November 2015 19:00  Uhr
SAND DOLLARS

Mittwoch, 18. November 2015 21:00 Uhr
Kurzfilmprogramm
HALF LIFE / TREMULO /
EVERYTHING´S ALRIGHT / MONDIAL
Österreich Premiere

Donnerstag, 19. November 2015 19:00 Uhr
BEST OF FUCKING DIFFERENT
Vortrag des Produzenten Kristian Petersen
Österreich Premiere

Donnerstag, 19. November 2015 21:00 Uhr
MARGARITA WITH A STRAW
Österreich Premiere

Freitag, 20. November 2015 20:00 Uhr
Berlin Porno Kurzfilmprogramm
In Anwesenheit von Manuela Kay
Mit-Kuratorin und -Organisatorin des Porn Film Festivals Berlin
Österreich Premiere

Der Eröffnungs- und Abschlussabend am 13. bzw. 20. November finden im „Schikaneder“-Kino statt, alle anderen Vorführungen (14-19. November) im „Top Kino“. Beim Eröffnungsabend ist der Eintritt nach vorheriger Anmeldung unter office@migay.at frei; für die anderen Vorführungen gibt es einen Unkostenbeitrag von € 5,50. Karten können ab dem 9. November beim „Top Kino“ immer zwischen 16 und 20 Uhr erworben werden oder täglich an der Abendkassa.

Mit „G-MIX / OFFICIAL AFTERPARTY des International Queer Minorities Film Festival!“ im „Club U“ und einer Party der „Crackstreet Girls“ im „Schikaneder“-Kino, bringt „Transition“ eine spannende und vollgepackte Woche.

Links:

Anzeige

 

Famous-300x250

Noch kein Kommentar

Add yours

*