Nach Attacke: Weihnachts Butt Plug machte schlapp

Skulptur "Tree" in Paris (Bild: twitter.com/_youhadonejo)Seit Donnerstag steht auf der Place Vendôme in der französischen Hauptstadt Paris eine Kunstinstallation von Paul McCarthy. Diese trägt den Namen ‚Tree‘ und soll abstrakt einen Weihnachtsbaum darstellen, doch erinnert die aufblasbare Skulptur einem Butt Plug.

Nachdem der Weihnachtsbaum von Künstler Paul McCarty aufgestellt wurde, hagelte es Proteste vom rechten rand und religiösen Gruppierungen, die unter anderem einen „Missbrauch eines heiligen Symbols“ darin erkennen wollten, wie „queer.de“ berichtet.

Attacke auf Butt Plug

Skulptur "Tree" in Paris nach Attacke (Bildquelle: queer.de)Der 24 Meter hohe „Tree“, der einem beliebten Sex Toy sehr ähnlich sieht, wurde anlässlich der  „Internationalen Messe für zeitgenössische Kunst (FIAC)“ aufgebaut und wird von vielen als neuer Eiffelturm gefeiert – doch manche stoßen sich sehr daran und schrecken auch nicht vor einer Attacke zurück.

Wie „France 24“ berichtet, schnitten in der Nacht auf Samstag Unbekannte die Halteseile des überdimensionalen Butt Plug durch. Der Veranstalter der Kunstmesse hat daher aus Sicherheitsgründen die Luft aus der Skulptur gelassen, jedoch solle dieser in Kürze wieder in voller Größe errichtet sein.

(Bild: twitter.com/_youhadonejo/)
Anzeige

Noch kein Kommentar

Add yours

*