Lichterkette um das Parlament in Bildern

Bild 14Tausende Menschen sind heute dem Aufruf zweier Studentinnen gefolgt, haben vor dem  Parlament in Wien PROtestiert und bildeten eine weithin sichtbare Lichterkette um das Parlament. Die TeilnehmerInnen setzten ein eindrucksvolles Zeichen gegen rechte Hetze, gegen Volksverhetzung, gegen Rechtsextremismus, gegen einen 3. Nationalratspräsidenten Martin Graf. Es war schön zu sehen, dass es sie noch gibt. Menschen mit Zivilcourage, die bei rechten Verunglimpfungen nicht wegsieht! Hier die Fotos der Demonstration.

Bild 2

Bild 3

Bild 15

Bild 1

Bild 5

Bild 16

Bild 3

Bild 2

Bild 6

Bild 4

Bild 8

Bild 9

Bild 10

Bild 11

Bild 8

Bild 12

Bild 13

Weitere Bilder und Berichte zur Demo:

Blogbeiträge zu Lichterkette:

(Alle Bilder: © thinkoutsideyourbox.net – CC-BY-NC-ND-2.0)
Anzeige
8 Comments
  1. Anonymous says

    Toll Aktion, viele Menschen, schöne Fotos. Bedenklich, dass so eine Demo überhaupt notwendig ist

  2. […] findet man seine Impressionen. Und jetzt durch sein Trackback zur mir auch noch bemerkt: Olivers Eintrag zum Lichtermeer; mit Fotos. [Ebenso gesehen bzw. getroffen habe ich Andreas, Sebastian, Alexander […]

  3. Norbert says

    Viel mehr erfreulich, das so eine Demo überhaupt möglich ist.

    Alles Liebe,
    Norbert

  4. Norbert says

    Einzig störend finde ich die Plakate!
    Rausschmeißen ist für niemanden eine Lösung!

  5. Tom says

    Gute Aktion mit erfreulicherweise großer Resonanz!

  6. Raphael says

    Die Krone schreibt übrigens kein Wort über die Lichterkette. 4000 Menschen vor dem Parlament und sowohl die Print- als auch die Online-Ausgabe verschweigen die Veranstaltung.

  7. thinkoutsideyourbox.net says

    @ Norbert, wie bei (fast) jeder Demo kann über die Plakate diskutiert werden, aber hier geht es ja hauptsächlich darum, eine pointierte Message zu transportieren.

    @ Tom u. Anonym: Ich fands auch toll, dass so viele Menschen gekommen sind.

  8. thinkoutsideyourbox.net says

    Die Krone argumentiert und agiert ja selbst in die Richtung, wie dies diverse Rechtsparteien tun.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.