In Memoriam Patrick Swayze

Patrick Swayze ist tot. Der US-amerikanische Schauspieler (geb. 1952 in Houston, Texas) erlag nach 2-jährigem Kampf einem Bauchspeicheldrüsenkrebs. Über Nacht wurde der gelernte Balletttänzer mit dem Film „Dirty Dancing“ zum Star. Die Titelsong „Time Of My Life“ zu einer Hymne einer ganzen Generation. Viele verbinden Patrick Swayze einzig und allein mit seinem Durchbruch, der auch gleichzeitig sein größter Erfolg sein sollte. thinkoutsideyourbox.net bleibt der  engagierte Umweltschützer in erster Linie durch seine Golden Globe nominierte Drag Queen Rolle im Film „To Wong Foo, Thanks For Everything, Julie Newmar“ in Erinnerung.

Gemeinsam mit Wesley Snipes und John Leguizamo spielen Patrick Swayze Drag Queens, die sich nach dem Gewinn eines Drag Queen-Contests gemeinsam auf den Weg von New York nach Hollywood machen, um an dortigen landesweiten Wettbewerb teilzunehmen. Was folgt ist eine kurzweilige Story über Vorurteile, Missverständnisse, das Spielen mit den Geschlechterstereotypen, aber auch die Offenheit gegenüber „Unbekannten“ in konservativen Bevölkerungskreisen, denn stranden die 3 Queens in einem verschlafenen Nest namens Snydersville.

Für seine Rolle als Drag Queen Miss Vida Boheme in „To Wong Foo, Thanks For Everythink, Julie Newmar“ wurde Patrick Swayze 1996 für einen Golden Globe als bester Hauptdarsteller nominiert. Insgesamt erhielt er während seiner Schauspielerkarriere 3 Nominierungen und wirkte in mehr als 35 Filmen mit.

Patrick Swayze (1952 – 2009) – Rest In Peace.

Anzeige

7 Kommentare

Add yours
  1. Weltbild Blog 16 September, 2009 at 11:16

    Zum Tod von Patrick Swayze!…

    Am 14. September ist Patrick Swayze in Los Angeles an seiner Krebserkrankung gestorben. Der durch den Film Dirty Dancing berühmt gewordene Schauspieler wurde 57 Jahre alt. In dem beliebten Tanzfilm spielte Patrick Swayze den Tanzlehrer Johnny Cast…

  2. kellernutzer 8 November, 2009 at 14:51

    da ist einer meiner Lieblingsschauspieler gestorben. Seinen Film Roadhouse war der Hammer. Die besten sterben immer zu früh.
    Danke für deinen Artikel.

Hinterlasse einen Kommentar

*