Australien: Opposition bringt Gesetz zur Ehe-Öffnung ein

Im Wahlkampf vor 1,5 Jahren hat die damals noch regierende Labour-Partei die Öffnung der Ehe versprochen, doch die Wahl gewann der erbitterte Gegner der Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Paaren im Eherecht, Tony Abbott. Nun versucht die oppositionelle Labor einen neuen Anlauf und bringt einen Gesetzesantrag ein.

Australien könnte längst die Ehe geöffnet haben, wenn die bis 2013 regierende Labor nicht erst im Wahlkampf ihre Meinung geändert hatte, da der Spitzenkandidat Kevin Rudd der Labour-Partei eine offizielle neue Linie verpasst, nachdem seine Vorgängerin Julia Gillard die Ehe-Öffnung noch ablehnte.

Doch die Wahl ging verloren, Kevin Rudd wurde als Premierminister, die Labour Party abgewählt und der erklärte Gleichstellungsgegner, auch als „verrückter Mönch“ bezeichnete, Tony Abbott wurde Premierminister (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

Labor unternimmt neuen Anlauf: Gesetzesantrag

Nun unternimmt die oppositionelle Labor einen neuen Antrag, wie „NZZ.ch“ berichtet, um die Öffnung der Ehe in Down Under umzusetzen, welche laut verschiedenen Umfragen von einer großen Mehrheit, nämlich rund zwei Drittel befürwortet wird. In der Altersgruppe der 18 bis 24-jährigen sind es sogar über 80 %.

Einen entsprechenden Schritt kündigten die Abgeordnete Penny Wong und der Oppositionsführer Bill Shorten an.

Das Ja in Irland zur Öffnung der Ehe (thinkoutsideyourbox.net berichtete) hat auch in Australien die Debatte neu aufflammen lassen und auch innerhalb der regierenden konservativen „Liberal Party“ gibt es Stimmen, die eine Öffnung der Ehe befürworten.

Ob es jedoch eine Mehrheit geben könnte, ist sehr fraglich, da die strikte Ablehnung einer Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Paaren im Eherecht von Tony Abbott die Ja-Stimmen in seiner Partei zum Nein zwingen könnten.

Das Ablehnen der vollständigen Gleichstellung von LGBT ist umso unverständlicher, da die Schwester von Tony Abbott, Christine Foster lesbisch und eine der führenden AktivistInnen Australiens ist.

(Bild: Lachlan Hardy – CC-BY-2.0 – Flickr)
Anzeige

 

Famous-300x250

3 Kommentare

Add yours

Hinterlasse einen Kommentar

*