Regenbogenfamilien Zentrum: Förderung von Stadt Wien beschlossen

In Wien wird gerade das erste österreichische Beratungszentrum für Regenbogenfamilien errichtet. Neben Spenden wird das Zentrum, das gerade im fünften Wiener Gemeindebezirk entsteht, auch von der Stadt Wien eine Förderung bekommen. Wien geht damit weiter als Vorbild voran.

Nachdem Mitte Jänner die (vorläufige) Ablehnung der Förderung für das neu gegründete „Regenbogenfamilienzentrum Wien (RbFZ)“ von den NEOS „wegen zu vieler offener Fragen“ von mancher Seite für Kritik sorgte (thinkoutsideyourbox.net berichtete), gab es gestern Abend im Gemeinderat eine große überparteiliche Zustimmung zur Förderung für das RbFZ.

Große Zustimmung für RbFZ

Wien sieht sich als „Regenbogenhauptstadt“ und fördert zahlreiche Projekte und Vereine zur Unterstützung und Sichtbarkeit von LGBTIQ. Da ist es nur der logische Schritt, auch das österreichweit erste Beratungszentrum für Regenbogenfamilien zu fördern. Nachdem die NEOS und ÖVP zunächst Mitte Jänner die Zustimmung verweigert hatten, wurden in langen Gesprächen Unklarheiten beseitigt und eine Einigung erzielt.

Damit wurde den Stimmen der Regierungsparteien SPÖ und GRÜNE, sowie den beiden Oppositionsparteien NEOS und ÖVP, mit einer großen Mehrheit im Gemeinderat für die Förderung von € 35.000,- für das Jahr 2017 beschlossen.

Die FPÖ stimmte – wie immer bei Fragen zu LGBTIQs – gegen die Förderung. Überraschenderweise stimmte selbst die erklärte Gegnerin von LGBTIQ-Rechten, die rechtskatholische Abgeordnete Gudrun Kugler (ÖVP) für die Förderung. 2015 begrüßt Kugler die Diskriminierungsmöglichkeit von LGBTIQ, in dem das „Levelling-Up“ von der ÖVP blockiert wird (thinkoutsideyourbox.net berichtete).

Die Stadt Wien steht damit weiterhin für Offenheit, Akzeptanz, Unterstützung und gleiche Rechte für LGBTIQs und Regenbogenfamilien.

RbFZ sucht noch Spenden

Gleichzeitig sucht das RbFP auch noch SpenderInnen. Ab einer Spende von € 20,- wird ein Puzzleteil in ein Bild eingefügt, um den Umbau und die Errichtung – neben der von der Stadt Wien geschlossenen Förderung zu finanzieren.

Sei auch du Teil dieses wichtigen Beratungsprojekts und unterstütze das RbFZ Wien. #FamilieistFamilie

Noch kein Kommentar

Add yours

*