Kodak berührt mit Kurzfilm über Outing des Sohnes gegenüber Vater

Kodak hat vor wenigen Tagen einen dreiminütigen Kurzfilm unter dem Titel „Understanding“ veröffentlicht, wo das unfreiwillige Outing gegenüber der Familie thematisiert wird. Innerhalb von kurzer Zeit hat der Film zehntausende Personen erreicht und berührt.

Das Coming-Out gegenüber der Familie ist für viele LGBTIQ einer der schwersten Momente, geprägt von Ängsten und Unsicherheiten. Noch viel problematischer wird es, wenn mensch unfreiwillig geoutet wird.

Genau dies thematisiert der Kamerahersteller Kodak in einem Kurzfilm, der von Terry Rayment gedreht wurde. Der Film zeigt zwei Teenager, Nolan und seinen Freund, die nach einem Baseball-Spiel nach Hause kommen und dort von Nolans Schwester bei einem Kuss erwischt werden.

Diese outet ihren Bruder sofort bei Nolans Vater. Und damit beginnt die eigentliche Geschichte, bewegend und sehr berührend erzählt!

Kodak: „Understanding“ von Terry Rayment

Liebe ist Liebe. #LoveWins

Noch kein Kommentar

Add yours

*