Schwules Paar: Heiratsantrag bei „Italia’s Got Talent“ – Video

Bild: Screenshot Facebook/Italia's Got TalentEinen besonderen Ort für den Heiratsantrag an seinen Partner hat sich ein Kandidat der Castingshow „Italia’s Got Talent“ ausgesucht. Nach dem Auftritt im zweiten Halbfinale hat er auf der Bühne um die Hand seines Mannes angehalten.

Die Überraschung war groß, als nach dem Auftritt ein homosexuelles Paar sich auf der Bühne verlobte – unter tosendem Applaus des Publikums und der Jury der Castingshow „Italia’s Got Talent“ auf „Sky Uno“. Der Fernsehsender hat diesen TV-Moment auch auf Facebook geteilt, der mittlerweile hundertausende Male geliked, geteilt und angesehen wurde.

Video: Schwuler Heiratsantrag bei „Italia’s Got Talent“

Wie „das Amen auf das Gebet“ folgten auch unter dem Beitrag auf Facebook zahlreiche homophobe Kommentare von Ewiggestrigen, doch auch sehr viele Facebook-NutzerInnen verurteilten die homophoben Schimpftiraden und freuten sich mit den frisch Verlobten.

Antrag im TV ist auch ein Aufruf an die Politik in Italien

Einen großen Schönheitsfehler hat der Auftritt im TV: in Italien werden gleichgeschlechtliche Paare in keinster Weise anerkannt (von lokalen kleinen Anerkennungen abgesehen). Weder gibt es ein Rechtsinistitut wie beispielsweise eine Eingetragene Partnerschaft, noch ist die Ehe für gleigeschlechtliche Paare geöffnet.

Insofern ist der im italienischen TV ausgestrahlte Heiratsantrag ein wichtiges Statment und ein Aufruf an die Politik, nicht länger die Diskriminierung einer Bevölkerungsgruppe aufgrund der sexuellen Orientierung/geschlechtlichen Identität fortzusetzen und sich vom „Gängelband“ der mächtigen katholischen Kirche im Land zu emanzipieren.

(Screenshot/Video: FAcebook/Italia’s Got Talent)

Noch kein Kommentar

Add yours

*